Die  IPS Expert ist Aussteller auf der 14. internationalen Gießerei Fachmesse GIFA, welche vom 25.06. bis 29.06.2019 in Düsseldorf stattfindet.
Auf unserem Stand B53 in Halle 13 können Sie sich über unsere neuen Softwarelösungen informieren.
Hier finden Sie den detaillierten Geländeplan und Hallenplan.
Unser Team freut sich auf Ihren Besuch!

Wir unterstützen und gestalten Ihre Geschäftsprozesse zu einer Giesserei 4.0

Seit 30 Jahren betreiben wir konsequent Eigenentwicklung von Giesserei Software. Wir beraten und unterstützen Giessereien bei der Gestaltung und Beherrschung ihrer Geschäftsprozesse.

Unsere Stärke sind auf die Giesserei abgestimmte Software - Lösungen mit denen die Geschäftsprozesse optimal unterstützt werden.

Mit den Erfahrungen vergangener Jahrzehnte, unter Einsatz moderner Software Entwicklungswerkzeuge und Datenbanken haben wir mit GUSS expert einen neuen Standard für die Giessereien geschaffen.

GUSS expert ist einsatzbereit für Sand- und Kokillenguss, Druckguss, Feinguss, Schleuderguss. Wir unterstützen die Prozesse der Eisengiesser ( Stahl-, Grau-, Sphäroguss ) und der Metallgiesser ( Aluminium-, Messing-, Kupferguss usw. ).

GUSS expert ist geeignet für mittelständische Gießereien aber auch kleinere Giessereibetriebe.

GUSS expert kann auch in Konzerngiessereien mit Datenaustausch an übergeordnete Systeme eingesetzt werden.

Giessereigruppen mit Giessereien an mehreren Standorten, auch weltweit, nutzen GUSS expert.

GUSS expert ist multilingual und jeder Anwender kann im System in seiner Sprache arbeiten.

Die Firma IPS Expert ist Aussteller auf der Metal & Metallurgy 2018, der Gießereifachmesse, die vom 16.05. bis 19.05.2018 im Beijing stattfindet.
Auf unserem Stand W4U01-2 in der Halle 4 WEST können sie sich über unsere ERP-Softwarelösungen für Gießereien informieren.

IPS expert GmbH als Partner des Förderprojekts „Export Bavaria 3.0 – Go International (EFRE)“

Die IPS Expert beschloss 2014 am chinesischen Markt aktiv zu werden. Über einen Kontakt bei der Fa. RHX (www.rhx.com.cn) konnten wir erste Gespräche mit dem chinesischen Gießereiverband aufnehmen. Am 23.10.2014 wurde eine chinesische Delegation nach Würzburg eingeladen. Kontakt zum „QME“ Konzern wurde aufgebaut. QME richtet komplette Gießereiunternehmen ein. Unsere ERP-Lösung „GUSS expert“ für Gießereien passte ins Portfolio. Es fanden mehrere Besuche in Deutschland und China statt. Unsere kompletten Produktunterlagen wurden ins Chinesische übersetzt. Die Software wurde zur Darstellung der chinesichen Schriftzeichen unicode-fähig gemacht. Zur Erstellung und Übersetzung der Unterlagen und einer chinesischen Programmversion (Version mit chinesischen Demodaten) wurden externe Spezialisten beauftragt. Diese Spezialisten sind notwendig weil viele Fachbegriffe in der Software und den Unterlagen vorkommen, die nur von fachkundigen Personen übersetzt und in die Daten der Demoversion eingebracht werden können.

Es gab Verhandlungen mit QME über ein Joint-Venture. Nach intensiven Rechtsberatungen durch die Firma Roedl & Partner wurde ein Kooperationsvertrag mit QME über den Vertrieb der Software „GUSS expert“ in China abgeschlossen. Es wurde ein Team aus Mitarbeitern vor Ort gebildet. Teilnahmen an Messen (2x Gießereimesse in Peking „Metal+Metallurgy Beijing in 2018 und 2016) und Gießereiveranstaltungen (mehrmals
Green-Foundry Summit Forum, siehe Gießerei Heft 01/2016 Seite 48). Es gab mehrere Präsentationen bei interessierten chinesischen Gießereiunternehmen. Zu diesen Anlässen mussten wir unsere komplette Programmbeschreibung (mehrere hundert Seiten) ins Chinesische übersetzen.

Anfang 2017 wurde ein Vertrag mit der chinesischen Gießereimaschinenbaufirma Suzhou Suzhu Foundry Machinery Manufature Co. Ltd. (www.suzhu.cn) über eine Maschinendatenerfassung in einer Gießerei geschlossen.

Ende 2017  gelang es ein Pilotprojekt für das ERP-System „GUSS expert“ mit der Firma Dezhu Special Steel (DZTG oder 德铸特钢有限公司) zu starten. Die Firma DZTG ist Teil der Qingdao Huatong State-owned Capital Operation (Group) Co., Ltd. (www.qdhuatong.com), welche sich aus QME herausgebildet hat.

Aktenzeichen: W-002615